preload
Choose Language Language ▾ / Help translate!
 
 

Neuner Rücktritt   

 
 
 
 

  New Post     Reply  
  View previous topic     View next topic  
Author Message
eraGon*
Verbandsliga
Verbandsliga 

Joined: 10 Dec 2007
Posts: 51

PostPosted: 6 Dec 2011 15:33    Post subject: Neuner Rücktritt Reply with quote

was sind denn eure meinungen dazu?

ich finds sehr schade, da sie so eine qualität hat, wie sonst bisher keine im deutschen team seit kati wilhelms bester zeit...
einerseits kann ich sie auch verstehen, andererseits kann ich mir auch gut vorstellen, dass ihr nach einiger zeit "langweilig" wird und sie ein comeback bringt... aber sie schreibt ja selbst, dass sie sich das sehr gut überlegt hat... also keeeeine ahnung, was meint ihr?
Back to top
View user's profile
Guest






PostPosted: 6 Dec 2011 16:35    Post subject: Reply with quote

Als 'Normalersterblicher' denkt man wahrscheinlich immer, wie toll das wohl sein muss, so in der Öffentlichkeit zu stehen und diese Erfolge zu haben, aber aus Sportlersicht sieht das u.U. eben ganz anders aus, ein Leben bzw. große Teile so ganz für den Sport zu opfern. Wenn dann die Motivation nicht mehr zu 100% da ist und wenn man irgendwie auch schon alles erreicht hat, dann kann ich schon verstehen, dass man einfach was neues machen will. Und sei es 'nur' Familie und Kinder haben.

Ist ja auch nicht so, dass Magdalena Neuner ein absoluter Einzelfall ist. Gibt ja durchaus eine ganze Reihe Sportler, die auf dem Höhepunkt oder obwohl sie noch wesentlich länger hätten erfolgreich aktiv sein können, ihre Karriere beendet haben (z.B. Petra Kronberger, 3x Ski Alpin Gesamtweltcup gewonnen und zurückgetreten mit nur 23 Jahren oder Mateja Svet. Slalomweltmeisterin mit nur 21 Jahren zurückgetreten).

Für das deutsche Biathlon oder überhaupt für den Biathlon-Sport ist es natürlich schade, so ein Aushängeschild zu verlieren. Aber so ist das nunmal...
Back to top
Guest






PostPosted: 6 Dec 2011 18:09    Post subject: Reply with quote

ich finds schade und ich kanns auch nicht verstehen. ich glaube das ist ein weibliches phänomen, sie wird später immer sagen, mensch das waren die besten jahre hätte ich mal bissl länger gemacht.. oder sie macht halt babypause und kommt wieder aber so ist das unverständlich...
sie ist im ottokatalog, auf fernsehzeitungen, in der werbung und bei diversen fotoshootings anderswo- wetten, dass sie das weitermacht um kohle zu scheffeln? diesen stress macht sie sich doch selbst - muss ja ned alles mitmachen. wenn sie meint, sie hat kein bock mehr auf biathlon hätte ich das ja verstanden aber so isses komisch. ich hab noch nie von nem (männlichen) fußballer, tennisspieler oder sonstwas gehört "omg ich bin zu gut lasst mich in ruhe" normalerweise will man doch immer NOCH mehr. nicht nur mehr geld, auch mehr erfolg - zur not werden interviewanfragen halt abgelehnt wenn stress ist..
- später kann se sich immernoch n wolf stricken^^
Back to top
Guest






PostPosted: 6 Dec 2011 18:28    Post subject: Reply with quote

Die Tennisspieler Björn Borg und Mats Wilander haben mehr oder weniger auf dem Höhepunkt ihrer Karriere Mitte 20 die Lust verloren und aufgehört. Haben dann zwar noch wieder Comebacks gestartet, aber das waren wohl eher finanzielle Gründe (Borg) bzw. einfach so zum Spaß (Wilander).

Als Mann kannst Du halt auch wunderbar Familie und Sportkarriere unter einen Hut bringen... Kinder kriegen und weiter Sport, für einen Mann kein Problem .
Back to top
  New Post     Reply  
  Display posts from previous:     
All times are GMT + 2 Hours
Page 1 of 1

 
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
 
 
Help - Suggestions, questions, wishes or problems with the site? - © 2000-2021 Wintercomunio.com